KL-Dark-Records / Shop

 


 

  

   

  

   

   

   

  

   

    

  

    

 

Unseren CD - Dark - Shop findet ihr hier:


Widerrufsrecht

(1) Nur für Rechtsgeschäfte, die ein Verbraucher im Sinne der bundesdeutschen Rechtsordnung abschließt, gewährt der Verkäufer das gesetzliche Widerrufsrecht innerhalb von zwei Wochen, ohne dass es seitens des Verbrauchers einer Begründung für den Widerruf bedürfte.

(2) Die 2-Wochen-Frist beginnt im Zeitpunkt des Erhalts der Lieferung; sie wird durch Absendung der vollständigen, ungebrauchten und unbeschädigten Ware an den Verkäufer (Firma und Anschrift gemäß Kaufvertrag) gewahrt.

(3) Der Kaufvertrag wird mithin erst nach Ablauf der zweiwöchigen Widerrufsfrist nach erfolgter Lieferung endgültig wirksam.

(4) Die Kosten der Rücksendung von Waren bis zu einem Wert von EUR 40,- trägt der Kunde, es sei denn, die gelieferte Ware oder Dienstleistung entspricht nicht der bestellten. Liegt der Wert der Waren über EUR 40,- wird KL-Dark-Records die Kosten für die Rücksendung erstatten.
Unfrei verschickte Sendungen werden von KL-Dark-Records nicht angenommen und gehen zu Lasten des Kunden zurück. Warenrücksendungen sind daher insbesondere ausreichend zu frankieren. Unfreie Sendungen und Mängel der Frankierung gelten als nicht ordnungsgemäß abgesandt, können also gegebenenfalls nicht fristwahrend wirken, es sei denn, der KL-Dark-Records nimmt die Rücksendung ausnahmsweise doch an.
Bei Widerruf durch den Käufer wird diesem der Kaufpreis und die üblicherweise anfallenden Versandkosten per Post entstanden sind, erstattet. Kosten für andere Verkehrsträger werden nicht erstattet.
Käufer mit Sitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland haben die Kosten für die Rücksendung in vollem Umfang selbst zu tragen.

(5) Werden beschädigte oder defekte Artikel zurückgegeben, so ist der Käufer dem Verkäufer gegenüber zum Schadensersatz verpflichtet. Das Transportrisiko der Rücksendung trägt der Käufer.

(6) Im Fall des Widerrufs nach erfolgter Lieferung, wird KL-Dark-Records bereits geleistete Zahlungen nach Rückerhalt der Ware dem Kunden erstatten. Von KL-Dark-Records gegebenenfalls bereits bezahlte Rücksendungskosten werden vom Erstattungsbetrag abgezogen.

(7) Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen,
1. bei Verträgen über die Lieferung von Zeitschriften und Magazinen,
2. bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die auf Wunsch des Kunden extra hergestellt oder beschafft wurden,
3. bei Verträgen über Lieferung von Importartikeln,
4. bei durch den Käufer geöffneten, entsiegelten bzw. nicht versiegelten Ton- und Bildträgern.
Im übrigen gilt § 312d Abs. 4 BGB.

(8) Die Rückgabe von Konzertkarten ist grundsätzlich ausgeschlossen, außer im Falle der Verlegung (räumlich um mehr als 30km oder zeitlich mehr als 3 Tage) oder dem Ausfall der Veranstaltung.Im Falle der Veranstaltungsverlegung nimmt KL-Dark-Records die Konzertkarten bis 3 Tage vor dem tatsächlichen Veranstaltungstermin zurück. Dazu müssen die Konzertkarten bei KL-Dark-Records 3 Tage vor dem eigentlichen Konzerttermin eingegangen sein.

Im Falle des Veranstaltungsausfalls nimmt KL-Dark-Records die erworbenen Konzertkarten innerhalb von 14 Tagen nach Veranstaltungstermin zurück.

Die Erstattung des Kartenwertes erfolgt unmittelbar nach Eingang der Konzertkarten bei KL-Dark-Records. Die Erstattung erfolgt nur auf ein vom Käufer bestimmtes Konto, Barzahlungen werden nicht getätigt. Eine Erstattung von über den Kartenwert hinaus berechneter Vorverkaufsgebühren, Versandkosten, Aufwendungen und sonstiger Schadensersatzforderungen findet in keinem Fall statt.

Die Kosten und das Risiko der Zusendung trägt der Käufer.

KL-Dark-Records haftet nicht für Umstände, die KL-Dark-Records nicht zu vertreten hat. Insbesondere obliegt es allein dem Käufer, sich über Zeit und Ort der Veranstaltung, eventuelle Terminabsagen oder Verlegungen persönlich zu informieren. Ausgeschlossen ist insbesondere eine Haftung für Einflüsse durch höhere Gewalt oder in der Person des Künstlers oder Veranstalters liegender Gründe oder vergleichbarer Ereignisse. Programm- und Besetzungsänderungen sind dem Veranstalter vorbehalten und berechtigen nicht zur Rückgabe erworbener Konzertkarten. Eine Haftung oder Garantie für die vom jeweiligen Veranstalter benannten Leistungen wird nicht übernommen. Es gelten insbesondere die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters.